J&E Horst erweitert Kiesabbau in Bornheim

Seit Mitte 1974 betreibt die Firma J&E Horst GmbH & Co. KG Kiesabbau in Bornheim-Hersel. Das aktuelle Vorkommen wird seit 2008 im Trockenabbau gewonnen und grenzt an den Autobahnschluss A555 sowie die Roisdorfer Strasse. Im Juli 2016 hat der Rhein-Sieg-Kreises als Kreisordnungsbehörde J&E Horst die Genehmigung zum Abbau der beantragen Erweiterungsflächen erteilt. Damit werden wir die Region in und um Bonn über viele Jahre weiterhin zuverlässig mit Qualitätsprodukten aus Kies und Sand versorgen.

Die Rekultivierung erfolgt laufend in Form der Wiederverfüllung der geöffneten Abbaufelder. Mit der Herrichtung der Flächen im Sinne des Biotop- und Artenschutzes  übernimmt J&E Horst schon heute eine wichtige Aufgabe für den Erhalt heimischer und geschützter Tierarten. Durch die wandernde Abbautätigkeit werden immer wieder neue Rohbödenstandorte geschaffen. Die lokale Wechselkrötenpopulation findet gerade in den Abgrabungen im Raum Hersel ihre Ursache.