Produkte

Was die Natur über Jahrtausende geschaffen hat,
bauen wir seit fast einem Jahrhundert ab. Zum Nutzen aller.

Kies und Sand sind Lockergesteine, die aus ihrem natürlichen Gefüge aufgrund von Verwitterungseinflüssen gelöst wurden. In der Folge transportierten Bäche und Flüsse die durchmischten und zerkleinerten Gesteine über weite Distanzen. Mit dem Resultat, dass in den ursprünglichen Flussbetten des Rheins große Kies- und Sandvorkommen lagern. Die Versorgung mit diesen Rohstoffen hat für unsere Wirtschaft grundsätzliche Bedeutung und bildet seit Jahrzehnten die verlässliche Geschäftsgrundlage der Firma J&E Horst.

Die Bergung der wertvollen Rohstoffe.

So funktioniert‘s. Im Rahmen des Aufschlusses einer Gewinnungsstätte wird zunächst der Mutter- und Oberboden abgetragen und für die spätere Rekultivierung zwischengelagert. Die Gewinnung des Rohkieses realisiert J&E Horst mit modernster Abbautechnik: GPS-gesteuerte Schwimmgreifbagger und mobile Radlader kommen dabei zum Einsatz. Über eine Bandstraße wird der Rohkies zunächst zur Aufbereitungsanlage transportiert. Das Material wird dann in der „Kieswäsche“ gereinigt. Je nach Einsatzgebiet benötigen unseren Kunden homogene Korngrößen.

Trockenabbau

In Bornheim-Hersel realisiert J&E Horst die Gewinnung von Kies und Sand im Trockenabbau. Hier wird das über der Grundwasserlinie liegende Material abgebaut.

Nassabbau

Ein neuer Abbauabschnitt in Berzdorf wird von J&E Horst erschlossen. Der eingesetzte Schwimmgreifbagger wird zukünftig eine Seefläche hinterlassen. Sie wird Teil des „Grünkorridors von Köln nach Bonn“ im Rahmen der Regionale 2010.

JE Grafik II